Uni-Logo
You are here: Home Lecture series "Micro Energy Harvesting" Untersuchung thermoelektrischer Transporteigenschaften von dünnen Schichten und Nanodrähten
Document Actions

Untersuchung thermoelektrischer Transporteigenschaften von dünnen Schichten und Nanodrähten

Prof. F. Völklein

Hochschule RheinMain

 

 

Abstract

Die thermoelektrische Effektivität z = S²σ/λ (mit σ: elektrische Leitfähigkeit; λ: Wärmeleitfähigkeit; S: Seebeck-Koeffizient) ist der wichtigste Materialparameter hinsichtlich der Effizienz (Wirkungsgrad) der thermoelektrischen Energiewandlung. In thermoelektrischen Schichten und Nanostrukturen (nanoskaligen Materialien) kann unter spezifischen Bedingungen des Ladungs- und Wärmetransports mit einer signifikanten Steigerung der thermoelektrischen Effektivität im Vergleich zu bulk-Materialien gerechnet werden.
Es werden neue experimentelle Methoden zur Untersuchung thermoelektrischer Transporteigen-schaften an dünnen Schichten und Nanodrähten, insbesondere zur Messung der Wärmeleitfähigkeit und des Seebeck-Koeffizienten, vorgestellt. Einzelne Nanodrähte werden mit der Ion-Track-Technologie in Polycarbonatfolien elektrochemisch abgeschieden und herausgelöst. Zur Bestimmung ihrer Transporteigenschaften werden sie in spezifische mikrostrukturierte Messplattformen integriert.
Konzepte für die Integration von thermoelektrischen Nanostrukturen in Sensorbauelemente werden präsentiert und die zu erwartenden Sensorparameter im Vergleich zu konventionellen Sensoren diskutiert.

« September 2020 »
September
MoTuWeThFrSaSu
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
Personal tools